Manuelle Erstellung - Soziogramm Designer Relations

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Manuelle Erstellung

Soziogramm-Technik > Soziogramm erstellen

Manueller Aufbau der Grafik
Dies ist nur mit kleinen Gruppen von 10 bis etwa 15 Mitglieder ohne Computer-Hilfe sinnvoll. Je mehr Wahlen möglich sind, desto schwieriger wird der manuelle Aufbau der Grafik. Grundsätzlich werden die Mitglieder als Kreise oder Kästchen dargestellt. Deren Wahlen zeichnet man als Pfeile vom wählenden zum gewählten Mitglied.
Dazu nimmt man ein Blatt Papier und arbeitet mit dem Bleistift, weil oft radiert werden muss.


1. Schritt: Wahlen zum meistgewählten Mitglied
2. Schritt: Alle weiteren Wahlen
Mit dem meistgewählten Mitglied starten:

  • Zeichnen Sie in der Mitte des Papiers ein Kästchen für das Mitglied mit den meisten erhalten Stimmen.

  • Zeichnen Sie dann kreisförmig darum die Kästchen der wählenden Mitglieder.

  • Von diesen Wählerkästchen zeichnen Sie die Verbindungspfeile zum Kästchen in der Mitte.

  • Als nächsten Schritt schauen Sie in der Soziogramm-Matrix nach, ob Mitglieder der Kästchen außerhalb der Mitte andere Teilnehmer gewählt haben, deren Kästchen Sie eben gerade schon gezeichnet haben.

  • Zeichnen Sie dann ebenfalls die Verbindungspfeile von den Wählern zu den Gewählten.

  • Für jeden neuen Gewählten zeichnen Sie gegebenenfalls ein neues  Kästchen und tragen wiederum die Pfeile ein. Und so weiter.


Als Grundregel gilt: So wenig wie möglich Linienüberkreuzungen zu erzeugen. Daher werden Sie öfter Kästchen verschieben müssen und dazu den Radierer benutzen.
Zurück zum Seiteninhalt